Roofreflex als dämmende und reflektierende Unterspannbahn

Der Dachdecker Demoittié hat sich für Roofreflex als Dämmung entschieden, weil es so flexibel ist:
  • Er wollte die bestehende Dämmung verstärken. Die Mineralwolle war zwar noch in gutem Zustand, jedoch unzureichend.
  • Er wollte eine Dacherhöhung durch eine Aufsparrendämmung vermeiden, um so die Regenrohe beibehalten zu können.
  • Schlussendlich wollte er den Komfort verbessern, um die unerträgliche Hitze im Sommer zu verhindern.
Jahr: 2016 Ort: Lüttich, Belgien